Am Sonntagmorgen

Am Sonntagmorgen
Sonntags im Deutschlandfunk

 

Am Sonntagmorgen: ein kleines geistliches Essay im  Deutschlandfunk für alle, denen der Sonntag mehr ist als nur eine lästige Unterbrechung der Werktage.

Sendezeit: 8.35 – 8.50 Uhr.

 

Abwechselnd evangelisch und katholisch, von fromm bis frei, persönlich bis prinzipiell: über Sinnfragen und Glaubenserfahrungen, über Lebenshilfe, Gottsucher, Hoffnungszeichen und Mutmacher. Eine konzentrierte Viertelstunde lang Zeit zum Zuhören und Nachdenken: mehr als eine Morgenandacht und anders als eine Predigt!

Vorherige Sendung
-
Pastorin Cornelia Coenen-Marx
26.09.2021 - 08:35
Missbrauchserfahrungen in der Kirche zur Sprache bringen

Jahrzehntelang wurde Katrin vom eigenen Vater sexuell missbraucht. Nach jahrelangem Schweigen kann sie heute darüber sprechen und denkt sich oft: "Hätte ich eher was gesagt, wär ich heute nicht so krank." Mit Pfarrerin Cornelia Coenen-Marx spricht sie über das Unsagbare - und darüber, wie ihr ihr Glaube all die Jahre geholfen hat. 

 

"Am Sonntagmorgen" um 08.35 Uhr im Deutschlandfunk

In diesem Beitrag geht es um sexualisierte Gewalt und Missbrauch. Bitte entscheiden Sie sorgfältig, ob Sie sich mit dem Thema auseinandersetzen wollen und können. Wenn Sie Rat zum Thema sexualisierte Gewalt suchen, erreichen Sie die Telefonseelsorge rund um die Uhr unter 0800/1110111, per E-Mail und im Chat unter online.telefonseelsorge.de

Nächste Sendung
Am Sonntagmorgen
Barbara Zillmann
10.10.2021 - 08:35
Vor 80 Jahren begannen in Berlin die Deportationen von Juden

-

"Am Sonntagmorgen" um 08.35 Uhr im Deutschlandfunk

Alle Sendungen

September 2021

September 2021

-
Pastorin Andrea Schneider
12.09.2021 - 08:35

Zum 20.Jahrestag des Terroranschlags vom 11. September erinnert Andrea Schneider an ein Ereignis, das den meisten noch sehr präsent ist und die Sprache verschlagen hat. 

Im Rückblick auf die trotzdem überhaupt nicht sprachlose Fülle der Medien-Wörter in den Tagen damals erzählt sie von ihrer Suche nach Worten für ein „Wort-zum-Sonntag“, von einer ungewöhnlichen Fernsehproduktion und fragt: Was trägt in aller Erschütterung - auch heute?

"Am Sonntagmorgen" um 08.35 Uhr im Deutschlandfunk

-
Pastorin Cornelia Coenen-Marx
26.09.2021 - 08:35

Jahrzehntelang wurde Katrin vom eigenen Vater sexuell missbraucht. Nach jahrelangem Schweigen kann sie heute darüber sprechen und denkt sich oft: "Hätte ich eher was gesagt, wär ich heute nicht so krank." Mit Pfarrerin Cornelia Coenen-Marx spricht sie über das Unsagbare - und darüber, wie ihr ihr Glaube all die Jahre geholfen hat. 

 

"Am Sonntagmorgen" um 08.35 Uhr im Deutschlandfunk

In diesem Beitrag geht es um sexualisierte Gewalt und Missbrauch. Bitte entscheiden Sie sorgfältig, ob Sie sich mit dem Thema auseinandersetzen wollen und können. Wenn Sie Rat zum Thema sexualisierte Gewalt suchen, erreichen Sie die Telefonseelsorge rund um die Uhr unter 0800/1110111, per E-Mail und im Chat unter online.telefonseelsorge.de

September 2021