Das Wort zum Sonntag

Samstags nach den Tagesthemen im Ersten

Foto: ARD-Design

Die Sendung begann mit einer Panne: Am 1. Mai 1954  war das erste Wort zum Sonntag im Deutschen Fernsehen geplant. Doch Prälat Klaus Mund aus Aachen konnte am Tag der Arbeit nicht arbeiten: Ein Kabelbruch verhinderte die Ausstrahlung der Live-Sendung.

So kam es, dass eine Woche später, am 8. Mai 1954, der evangelische Pastor Walter Dittmann das allererste Wort zum Sonntag sprach. Die Panne ist längst vergessen - heute gehört das Wort zum Sonntag mit über zwei Millionen Zuschauern pro Sendung zu den quotenstärksten kirchlichen Sendungen in Deutschland und geht nicht nur inhaltlich, sondern auch technisch mit der Zeit.

Weitere Informationen zur Sendung, Gewinnspiel und Hintergrundinformationen finden Sie zusätzlich auf beim hier:

 

Das Wort zum Sonntag im Ersten

Letzte Sendung
Benedikt Welter aus Saarbrücken Gedanken über das  „Durcheinanderbringen“
15.12.2018 - 23:50
Pfarrer Benedikt Welter

Terror auf dem Weihnachtsmarkt in Strasbourg. Brexit yes or no. Klimawandel schneller und stärker. Migration oder Grenzen dicht. Das Weltgeschehen lässt nicht an Freude denken. Und dennoch feiern Christen den dritten Sonntag im Advent unter dem Titel „Gaudete – Freut euch“. Wie das zusammen gehen kann, darüber spricht Dechant Benedikt Welter im „Wort zum Sonntag“ am 15. Dezember um 23:50 Uhr im Ersten.

Nächste Sendung
22.12.2018 - 23:35
Pfarrer i.R. Alfred Buß

Alle Sendungen

Dezember 2018

Dezember 2018

Pastorin Elisabeth Rabe-Winnen
01.12.2018 - 23:50
Pastorin Elisabeth Rabe-Winnen

Zu keiner Zeit im Jahr empfinden wir tiefer und intensiver als im Advent. Beides: Freude an Gemeinschaft wie auch quälende Einsamkeit. Von ihren besten Freunden und dem Licht dieser besonderen Zeit erzählt Pastorin Elisabeth Rabe-Winnen aus Hildesheim in ihrem aktuellen Wort zum Sonntag.

img_1869.jpg
08.12.2018 - 23:45
Pastorin Annette Behnken

Zwischen Einkaufsmarathon und Plätzchenbacken nimmt Pastorin Annette Behnken sich Zeit. Sie will in diesem Jahre eine besondere zweite Kerze am Adventskranz anzünden, zum siebzigsten Geburtstag der Menschenrechte. Und fragt sich: Was ist uns heilig?

Benedikt Welter aus Saarbrücken Gedanken über das  „Durcheinanderbringen“
15.12.2018 - 23:50
Dechant Benedikt Welter

Terror auf dem Weihnachtsmarkt in Strasbourg. Brexit yes or no. Klimawandel schneller und stärker. Migration oder Grenzen dicht. Das Weltgeschehen lässt nicht an Freude denken. Und dennoch feiern Christen den dritten Sonntag im Advent unter dem Titel „Gaudete – Freut euch“. Wie das zusammen gehen kann, darüber spricht Dechant Benedikt Welter im „Wort zum Sonntag“ am 15. Dezember um 23:50 Uhr im Ersten.

22.12.2018 - 23:35
Pfarrer Alfred Buß
29.12.2018 - 23:45
Pfarrer Gereon Alter

Dezember 2018