Mut zum Frieden

die-ev-kirche-in-baden-feiert-am-heiligen-abend-in-eichstetten-am-kaiserstuhl-einen-weihnach-100_v-facebook1200_06ed48.jpg

Wolf-Dieter Steinmann

Evangelische Kirche in Eichstetten am Kaiserstuhl

Mut zum Frieden
Evangelische Christvesper am Heiligabend
24.12.2019 - 16:15

Mut zum Frieden –

Evangelische Christvesper an Heiligabend
24. Dezember 2019 um 16.15 Uhr

live aus der Evangelischen Kirche  in Eichstetten am Kaiserstuhl

„Friede auf Erden – für jeden Menschen guten Willens.“

Diese good news haben die Engel den Hirten in Bethlehem gebracht.

2019 bringen Pfadfinder*innen sie in Form des „Friedenslichts aus Bethlehem“ in die Eichstetter Kirche und zu den Zuschauer*innen im ERSTEN.

Wie jedes Jahr wurde das „Friedenslicht“ Anfang Dezember in Bethlehem entzündet, in der Geburtsgrotte. Pfadfinder*innen haben die Kerze – gut geschützt per Flugzeug - zuerst nach Wien gebracht und weiter über Freiburg nach Eichstetten. Sie haben dafür gesorgt, dass die Kerze des Friedens nicht ausgeht. Und sie hoffen, dass der Frieden Jesu auch bei den Menschen in Eichstetten ankommt und vor allem auch bei den Zuschauer*innen.

Von Heiligabend geht Frieden aus:
für Menschen, denen das Herz wund ist,
die Frieden in der Familie und in der Nachbarschaft probieren.
In jeden Winkel der Erde soll Friede hinkommen.

Diese good news prägt die Feier:
Die Liturgie gestalten Prädikant Hans Jakob Meißner und Pfarrerin Ulrike Bruinings.
Sie predigt auch. 

Drei Frauen erzählen wo sie Mut zum Frieden hernehmen.
Die biblische Geschichte von der Geburt wird gelesen.

Und natürlich gibt es feierliche und fröhliche Musik:
Klarinette, Orgel, Musikverein, Kirchenchor, Kinder;
alle machen – wie die Engel – Mut zum Frieden.
Die Leitung für die Musik liegt bei Martin Schmidt, Samuel Schmitt und Fabian Kühn.

 

 

Hinweis für Hörgeschädigte: 

„Dieser Gottesdienst wird für hörgeschädigte Menschen mit

Videotext-Untertiteln Tafel 150 ausgestrahlt.“