Reformation ist immer!

Vom protestantischen Prinzip des Widerspruchs
Am Sonntagmorgen
Über die Sendung

„Das protestantische Prinzip“, formulierte der Theologe Paul Tillich, finde sich schon bei den Propheten im Alten Testament, die den Tempelpriestern widersprochen haben. Auch fromme Gemeinschaften müssen sich ihrer Fehlbarkeit und damit verbunden der Notwendigkeit von Reformen bewusst sein. Das Reich Gottes ist nicht von dieser Welt. Kirchen sind menschlich, selbst wenn sie sich „heilig“ nennen mögen. In diesem Sinne haben die deutschen Protestanten mit dem Stuttgarter Schuldbekenntnis im Oktober 1945 ihr Versagen in der NS-Zeit eingestanden und festgestellt: „So bitten wir in einer Stunde, in der die ganze Welt einen neuen Anfang braucht: Veni, creator spiritus!“ – Also: Komm‘ heiliger Geist!

 

Zusammen mit der Ausstrahlung im Radio finden Sie hier den Text zum Ausdrucken und die Audio zum Nachhören.

Sendungen

Vorherige Sendung
14.10.2018 08:35
Nächste Sendung
Am Sonntagmorgen
11.11.2018 08:35